SV Sachsenkam e.V.

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Sportheim Sachsenkam

Chronik

SV Sachsenkam: Chronik

Da die Chronisten des SV Sachsenkam seit jeher fleißige Schreiber waren und das rege Vereinsleben für nachfolgende Generationen zu Papier brachten, wird es noch einige Zeit dauern bis die gesamte Chronik in digitalisierter Form vorliegt.
Für den Internetauftritt des Sportvereins wurde eine Kurzfassung mit den wichtigsten Eckdaten verfasst. Fehlerhafte Eintragungen bitte der Vorstandschaft melden.

Wegen der Vielzahl der Erfolge wird in der Sparte Judo eine eigene Chronik geführt, nur die herausragenden Ergebnisse sind auch in der Vereins-Chronik aufgeführt.

Bis die gesamte Chronik vollständig hier erscheint kann das Original jederzeit bei Konrad Pfatrisch jun. eingesehen werden.

 

- 1 9 6 7 -

Am 25. Mai 1967 feierte der Verein sein 1-jähriges Gründungsfest mit einem Tanzabend auf der Moar Alm. Die erfreuliche Aufwärtsentwicklung des Sachsenkamer Vereinsneulings wurde nun auch von Seiten der Presse immer häufiger ein lebhaftes Interesse entgegengebracht.
Im Oktober 1967 verstarb zur großen Erschütterung aller Vereinsmitglieder der 1. Vorstand Oskar Wacker. Herr Wacker ist die Gründung des Vereins im wesentlichen zu verdanken. Bis zu seinem Tode war Herr Wacker unermüdlich für den Verein tätig gewesen. Mit großen zeitlichen und finanziellen Opfern war er maßgeblich an der stürmischen Aufwärtsentwicklung des Vereins in dieser Zeit beteiligt.
Am 14. November 1967 rief man eine außerordentliche Mitgliederversammlung zusammen, auf der Max Surauer als Nachfolger für den verstorbenen Oskar Wacker zum 1. Vorstand gewählt wurde.
Die neue Vereinsvorstandschaft, die bis 1970 unverändert die Geschicke des Vereins leiten sollte, setzte sich folgendermaßen zusammen:

1. Vorstand: Max Surauer
2. Vorstand: Ferdinand Kröll jun.
Schriftführer: Erwin Brehm
Kassier: Ronald Fürstweger
Spartenleiter Fußball: Hans Söllner
Jugendleiter: Anton Oswald
Schülerleiter: Adolf Förg

Bei dieser Versammlung wurde die Witwe von Oskar Wacker, Frau Eleonore Wacker, zum ersten Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Die Weihnachtsfeier ließ das Jahr der Freuden und der Trauer zu aller Zufriedenheit ausklingen. Der Mitgliederstand zum Jahreswechsel betrug 104 Mitglieder.

1967 wurde das erste Meisterschaftsspiel ausgetragen. Gegen Fischbachau
verlor man mit 1:3. Um so gefeierter war der erste Sieg am 3. September 1967
beim 5:2 gegen den Lokalrivalen Schaftlach. Trainer war Joseph Pöss.

Hier bitte die Chronik eines Jahres zur Anzeige auswählen:

Vorwort | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 |

Jahre in der Chronik: 45


Zum Download: Chronik (pdf-Datei, 232 KB)

Besucher/Visits seit 04/08:
Counter SVS
Bayerischer Landes Sportverband

© 2008 - 2017 SV Sachsenkam    |    Aktualisiert: 25. Feb. 2010